Bild

Abschlussklasse HEP 23

  • Die meisten Schülerinnen
  • und Schüler gehen unmittelbar 
  • in ein festes Arbeitsverhältnis
  • über

Abschluss der Heilerziehungspflege Klasse 23

Juli 2015

Große Zufriedenheit bei allen Beteiligten: Die 44 examinierten Schülerinnen und Schüler der Heilerziehungspflege und Pflegeassistenz des Berufsbildungswerkes Osnabrücker Land (BBW) freuen sich gemeinsam mit den Klassenlehrern, den Fachleitungen und der Schulleitung über die erfolgreichen Schulabschlüsse. Nahezu alle haben bereits feste Arbeitsplätze sicher. Einige werden ein Studium beginnen oder weiterführende Schulen besuchen. Georgs Schirmbeck, 1. Vorsitzender des BBW Osnabrücker Land erinnerte in seinem Grußwort mit Hinweis auf das über 25jährige Bestehen des Schulträgers an das seinerzeitige Engagement der Gründungsinitiatoren und betonte die aktuelle wie zukünftige Bedeutung der Schulen in freier Trägerschaft als Ausdruck einer vielfältigen Ausbildungslandschaft in der Osnabrücker Region.

In der 3jährigen Heilerziehungspflege wurden examiniert: Leonie Bergmann (Belm), Dennis Bober, Janina Diekkamp (beide Osnabrück), Katharina Dücker (Lotte), Marie Fänger (Bramsche), Malte Föllmer (Osnabrück), Vera Friedrich (Georgsmarienhütte), Ellen Maria Fuhler (Osnabrück), Janine Junker (Wallenhorst), Theresa Kasting (Osnabrück), Ansgar Kiwitz (Wallenhorst), Christin Kleine-Kuhlmann (Bersenbrück), Manuel Köhler (Belm), Julian Licher (Osnabrück), Maike Maroszek (Bissendorf), Johanna May (Alfhausen), Janina Molitor (Bad Essen), Anna-Lena Pundt (Lohne), Martin Reuter (Lengerich),  Lisa Rottmann (Georgsmarienhütte), Mandy Tebtmann, Jaroslaw Vossel, Jan Wessels (alle Osnabrück), Robert Wöstmann (Wallenhorst).