Bild

Spende für das Kinderhospiz

  • Die Klasse 23 der Fachschule
  • Heilerziehungspflege spendet ihre
  • Aufwandsentschädigung für den
  • ehrenamtlichen Einsatz am
  • Blutspendetag dem Ambulanten
  • Kinderhospiz Osnabrück

Doppelt Herz zeigen

März 2014

Ganz im Sinne des Logos des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) „Mit Herz. Blut spenden“. folgten 150 Spender der Einladung zum Blutspendetermin am 11. Februar 2014 beim Berufsbildungswerk Osnabrücker Land e.V. Blut spendeten Schülerinnen und Schüler der Fachschule Heilerziehungspflege, der Berufsfachschule Altenpflege und Pflegeassistenz des Berufsbildungswerkes Osnabrücker Land e.V., der Berufsbildenden Schulen (BBS Brinkstraße) und der Volkshochschule Osnabrücker Land (VHS). Geplant, begleitet und betreut wurde die Aktion von den Schülerinnen und Schülern der Heilerziehungspflege Klasse 23 und ihrer Pflegelehrerin Frau Denkler.
Die Klasse hat entschieden, die Aufwandentschädigung für ehrenamtliche Helfer dem Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück zu spenden und so „doppelt Herz“ zu zeigen. Mit freundlicher Unterstützung des BBW konnte so heute am 31.03.14 ein Scheck in Höhe von 400 € an Frau Wille vom ambulanten Kinderhospiz überreicht werden.
Frau Wille nahm die Spendenübergabe gerne zum Anlass, das ambulante Kinderhospiz und seine Arbeit in der Fachschule Heilerziehungspflege vorzustellen.
Sowohl die Blutspende, als auch die Hospizarbeit sind Inhalte in den Ausbildungen der sozialpflegerischen Berufen des BBW. Erfolgreich konnte so die Theorie in der Ausbildung mit der Umsetzung in konkrete berufliche Praxis verbunden werden, stellte Schulleiterin Jutta Schlochtermeyer mit viel Freude fest und dankte allen Beteiligten für das umfangreiche Engagement! Damit war der Blutspendetag für Spender und „Empfänger“ eine große Bereicherung.