Verlauf der Ausbildung

Die Altenpflegeausbildung umfasst insgesamt 2400 Stunden theoretische  Ausbildung und 2500 Stunden praktische Ausbildung. Der theoretische Ausbildungsteil umfasst pro Schuljahr ca. 23 Wochen und wird in der Schule in mehreren Unterrichtsblöcken durchgeführt. Die praktische Ausbildung erfolgt in einer Pflegeeinrichtung. In der Ausbildung sind jährlich 28 Werktage Urlaub vorgesehen, die innerhalb der niedersächsischen Schulferien gelegt werden.

Klasse 32
Beginn: 1. August 2019
Abschluss: 31. Juli 2022

Unterrichtszeiten

Während der Schulblöcke werden ca. 36 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) von montags bis freitags zwischen 08:00 und 15:00 Uhr (freitags bis 13.00 Uhr) erteilt.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung wird in anerkannten Einrichtungen der Altenhilfe und Krankenhilfe in der Region Osnabrück (Stadt und Landkreis) in Abstimmung mit der Berufsfachschule Altenpflege durchgeführt (stationäre, ambulante Pflege, Geriatrie, Gerontopsychatrie). Während der praktischen Ausbildung werden die Schüler/innen von Lehrkräften der Berufsfachschule besucht, beraten und in ihren Leistungen - in Rücksprache mit den Fachkräften der Einrichtung - bewertet. Die Organisation, zeitliche und inhaltliche Gliederung der praktischen Ausbildung erfolgt in Abstimmung mit den Trägern der Altenhilfe.

Arbeitszeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit im Rahmen der praktischen Ausbildung beträgt 38,5 Zeitstunden (einschließlich Früh-, Spät- und Wochenenddienste).

Zeugnisse/Abschlussprüfung

Am Ende des ersten und zweiten Ausbildungsjahres erhalten die Schüler/innen ein Versetzungszeugnis. Während der praktischen Ausbildungszeit erbrachte Leistungen werden bewertet und in einer Note für das Fach "Praxis Altenpflege und Altenhilfe" zusammengefasst. Die Abschlussprüfung besteht aus:
  • einem schriftlichen Teil
  • einem praktischen Teil
  • einem mündlichen Teil
Mit dem bestehen der Abschlussprüfung wird der für die Berufszulassung erforderliche Nachweis der fachlichen Eignung für den Beruf "Altenpfleger/Altenpflegerin" erbracht (staatliche Anerkennung).

Unterrichtsort

„Haus des Lernens“
Johann-Domann-Str. 10
49080 Osnabrück