Verlauf der Ausbildung

Die Ausbildung an der Berufsfachschule – Pflegeassistenz – dauert zwei Jahre. Sie gliedert sich in einen fachtheoretischen Unterrichtsteil im schulischen Klassenverband (ca. 56 Wochen) und in einen praktischen Ausbildungsanteil (ca. 24 Wochen) in Einrichtungen der Behindertenhilfe, der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege, der Familienpflege mit ambulanter, stationärer oder teilstationärer Versorgungsform.

Klasse 11
Beginn: 15. August 2019
Abschluss: 21. Juli 2021

Unterrichtszeiten

Wöchentlich durchschnittlich 32 Unterrichtsstunden von montags bis freitags (à 45 Minuten) von 08:00 bis 13:00 Uhr (gelegentlich auch bis 15.00 Uhr) erteilt.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet über einen Zeitraum von insgesamt 24 Wochen in geeigneten Einrichtungen im Bereich der Pflege (Altenpflegehilfe) und in den Bereichen der Betreuung und der Versorgung (Heilerziehungshilfe) statt. Während der praktischen Ausbildung werden die Schüler/innen von Lehrkräften der Schule besucht, beraten und in ihren Leistungen bewertet.
Das Berufsbildungswerk Osnabrücker Land e.V. stellt die Kooperationseinrichtungen für die praktische Ausbildung zur Verfügung.
Die organisatorische, zeitliche und inhaltliche Gliederung der praktischen Ausbildung erfolgt in Abstimmung mit den Einrichtungen.

Arbeitszeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit im Rahmen der praktischen Ausbildung beträgt durchschnittlich 38,5 Zeitstunden, entsprechend den jeweiligen Arbeitszeiten in den Einrichtungen (einschließlich Früh-/Spät- und Wochenenddienste).

Zeugnisse/Abschlussprüfung

Im Verlauf der schulischen Ausbildung wird ein Versetzungszeugnis erstellt.
Am Ende der Ausbildung findet eine Abschlussprüfung statt.
Diese besteht aus:
  • den schriftlichen Prüfungen in drei Fächern
    – Deutsch/Kommunikation oder Englisch/Kommunikation
    – Pflege von Menschen
    – fächerübergreifend aus den Fächern „Arbeits- und Beziehungsprozesse“ und „Unterstützung des Menschen“
  • der praktischen Prüfung
  • ggf. der mündlichen Prüfung

Unterrichtsort

„Haus des Lernens“
Johann-Domann-Str. 10
49080 Osnabrück